Mondkalender

Heute

83% sichtbar zunehmend

Oktober 2021

JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
Fr.
1
27% sichtbar abnehmend
Sa.
2
19% sichtbar abnehmend
So.
3
11% sichtbar abnehmend
Mo.
4
6% sichtbar abnehmend
Di.
5
2% sichtbar abnehmend
Mi.
6
0% sichtbar Neumond
Do.
7
1% sichtbar zunehmend
Fr.
8
5% sichtbar zunehmend
Sa.
9
11% sichtbar zunehmend
So.
10
20% sichtbar zunehmend
Mo.
11
30% sichtbar zunehmend
Di.
12
41% sichtbar zunehmend
Mi.
13
53% sichtbar zunehmend
Do.
14
64% sichtbar zunehmend
Fr.
15
74% sichtbar zunehmend
Sa.
16
83% sichtbar zunehmend
So.
17
90% sichtbar zunehmend
Mo.
18
96% sichtbar zunehmend
Di.
19
99% sichtbar zunehmend
Mi.
20
100% sichtbar Vollmond
Do.
21
99% sichtbar abnehmend
Fr.
22
97% sichtbar abnehmend
Sa.
23
92% sichtbar abnehmend
So.
24
87% sichtbar abnehmend
Mo.
25
80% sichtbar abnehmend
Di.
26
72% sichtbar abnehmend
Mi.
27
63% sichtbar abnehmend
Do.
28
53% sichtbar abnehmend
Fr.
29
43% sichtbar abnehmend
Sa.
30
33% sichtbar abnehmend
So.
31
24% sichtbar abnehmend

Mondphase am 16. Oktober 2021

An diesem Tag befindet sich der Mond in einer zunehmenden „Gibbous-Phase“. Diese Phase liegt vor, wenn der Mond zu mehr als 50 % leuchtet, aber noch kein Vollmond ist. Die Phase dauert etwa 7 Tage, wobei der Mond jeden Tag bis zum Vollmond leuchtender wird.

Während der zunehmenden Gibbous-Phase geht der Mond am Nachmittag im Osten auf und steht bei Sonnenuntergang hoch am östlichen Himmel. Der Mond ist dann über den größten Teil des Nachthimmels sichtbar und geht ein paar Stunden vor Sonnenaufgang unter.

Das Wort Gibbous tauchte erstmals im 14. Jahrhundert auf und hat seine Wurzeln in dem lateinischen Wort „gibbosus“, das soviel wie bucklig bedeutet.

(Besuchen Sie den Mondphasenkalender für Oktober 2021, um alle täglichen Mondphasen für diesen Monat zu sehen)

Zunehmende Gibbous-Phase

Der wachsende Gibbous-Mond hat am 16. Oktober 2021 eine Beleuchtungsstärke von 83 %. Dies ist der Prozentsatz des Mondes, der von der Sonne beleuchtet wird. Die Beleuchtungsstärke ändert sich ständig und kann bis zu 10 % pro Tag variieren.